Hessens größter Kinder-Weihnachtsbaum

Riesige Weihnachts-„Kugeln“ aus Kita-Produktion für den besonderen Christbaum im Kurpark. Foto: PM

Bad Soden-Salmünster – 22 Meter hoch und formschön, so präsentiert sich der beeindruckende Mammutbaum im Herzen des Kurparks von Bad Soden-Salmünster. Mit Beginn der Adventszeit verwandelt sich die Naturschönheit mit rund 12 000 Lichtern und von den Kindergartenkindern der Kurstadt liebevoll und kreativ gestalteten Christbaumkugeln in Hessens größten Kinder-Weihnachtsbaum.

„Weihnachtsbäume aus ökologischer Waldwirtschaft, pestizidfrei und möglichst regional, um die Umwelt durch lange Transportwege nicht unnötig zu belasten, sind immer gefragter. Warum also nicht vorhandenen Baumbestand nutzen“, so Bürgermeister Dominik Brasch.

Gemeinsam zaubern die Mitarbeiter von Bauhof, Feuerwehr und Technik-Team des Kurbetriebs aus dem großen Mammutbaum im Kurpark einen beeindruckenden Weihnachtsbaum.

Jede Gruppe der Kindertagesstätten im Stadtgebiet hat in den vergangenen Wochen ihre ganz eigene „Kugel“ mit einem Durchmesser von rund einem halben Meter gestaltet. Gemeinsam danken Bürgermeister und Kurdirektor Stefan Ziegler den Technikern, Helfern, der städtischen Feuerwehr, Erzieherinnen und Erziehern sowie den Kindern für das Gelingen dieser hessenweit einmaligen Aktion.

Zum ersten Mal in dieser Adventszeit erstrahlt Hessens größter Kinderweihnachtsbaum am 24. November gegen 16 Uhr. „Hierzu sind die Kindergartenkinder mit ihren Erzieherinnen und Erziehern sowie Familien herzlich eingeladen, um die Weihnachtskugel der Gruppe zu entdecken“, erklärt Kurdirektor Stefan Ziegler.

Bevor der Musikverein Cäcilia Bad Soden 1920 gegen 16.30 Uhr direkt am Weihnachtsbaum spielen wird, begrüßt Andreas Fuchs aus Bad Soden-Salmünster die kleinen Gäste zu einer weihnachtlichen Geschichte mit Musik zum Mitmachen und Erleben. Für das leibliche Wohl mit Glühwein und Kinderpunsch sorgt das Gastro-Team der Spessart Therme.
upn

Noch keine Bewertungen vorhanden