Innovative Wege gefunden

Die Horbacher Chöre haben ihre langjährigen Mitglieder geehrt. Viele nahmen die Ehrung im Rahmen der jüngsten gemeinsamen Zusammenkunft entgegen. Foto: PM

Die Horbacher Chöre haben zum Jahresende die vergangenen Monate Revue passieren lassen.

Freigericht – Beim Jahresrückblick, der dieses Mal drei Jahre umfasste, zeigte sich der Vereinsvorsitzende Stefan Bohländer stolz über die innovativen Wege, die der Verein während der Pandemie gegangen sei: von dem sehr frühen Probenstart im Juni 2020, den Proben in der Kirche in Geiselbach bis zu Einzelstimmbildungen für alle Sängerinnen und Sänger. Großer Dank ging dabei an die Chorleiter Ernie Rhein und Christel Stolle und den Vereinsunterstützer Daniel Baumann. 2022 durfte der Verein dann endlich wieder Normalität erleben – unter anderem mit dem Konzert des Frauenchores in Wiesbaden, dem Ausflug des Frauenchores nach Dresden, der Horbacher Kerb und der erfolgreichen Teilnahme der Männer am Deutschen Chorwettbewerb in Koblenz.

Für dieses Jahr steht wieder Großes bevor: Männer- und Frauenchor werden im November am Internationalen Chorwettbewerb in Lissabon teilnehmen. Ambitionierte und talentierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen, zusammen mit den Horbachern dieses außergewöhnliche Ereignis mitzuerleben. Nähere Informationen gibt es bei Franziska Hüttel, z 0163 1866580, Dietmar Hofmann, z 0171 8940220, oder bei Thomas Iffland, z 0170 4522336.

Auch verdiente Mitglieder wurden geehrt: Thomas Iffland (40 Jahre), Frank Luy (25 Jahre), Rainer Sturm (60 Jahre), Ellen Weber (25 Jahre), Susanne Gedschold (25 Jahre), Heike Brieden (25 Jahre), Asena Mousani (drei Jahre), René Schaffrath (25 Jahre), Bernd Geist (60 Jahre), Alexandra Brückner, Maria Horn (25 Jahre), Joelle Balles (zehn Jahre) und Hannah Simon sowie Florentine Bläser (drei Jahre). Folgende fördernde Mitglieder wurden ebenfalls geehrt. Für 25 Jahre: Ilona Dresen, Maike Tieben, Matthias Porstein, Kirsten Tieben und Ulrich Zeiss; für 40 Jahre: Andreas Rienecker, Horst Müller, Carsten Rienecker, Kurt Dietz, Harald Geist und Josef Krebs; für 50 Jahre: Andreas Schaffrath Heinrich Remmel, Martin Trageser, und Marino Maselli; für 60 Jahre: Heinz Remmel.  upn

Noch keine Bewertungen vorhanden