Lauf für MS-Gruppe

Biebergemünd – „Den 17. September sollten sich alle Laufinteressierten rot im Kalender vormerken, denn an dem Tag findet eine Laufveranstaltung für den guten Zweck statt. Der Erlös kommt der MS-Selbsthilfegruppe Gelnhausen und Umgebung zugute“, sagt Landrat Thorsten Stolz.

Anette Freund, Sprecherin der Gruppe, erläutert, wie wichtig es für Menschen mit Diagnose Multipler Sklerose (MS) ist, sich untereinander gut zu vernetzen und sich gegenseitig zu unterstützen. „Dazu gehören neben den Gesprächsgruppen, Vorträgen und Infotreffen auch regelmäßig stattfindende Ausflüge, um gemeinsam für ein paar Stunden die Krankheit in den Hintergrund treten zu lassen.“ „Gerade das ist für Menschen, deren Alltag sich ganz viel um die Erkrankung Multiple Sklerose dreht, und die Frage, was geht und was nicht geht, enorm wichtig. Für diese Projekte benötigt die Selbsthilfegruppe Spenden“, sagt der Landrat und erklärt sich bereit, die Schirmherrschaft für die Laufveranstaltung am 17. September in Biebergemünd gemeinsam mit dem dortigen Bürgermeister Matthias Schmitt zu übernehmen.

„Das Gespräch mit Menschen, die das gleiche Schicksal haben, ist von großem Wert. In dieser geschützten Gruppe können sich die Betroffenen ehrlich mitteilen und ihr Herz ausschütten, aber sich auch Mut zusprechen. Eine Selbsthilfegruppe kann hier ganz anders agieren als zum Beispiel Freunde und die eigene Familie“, so Landrat Thorsten Stolz. Der Benefizlauf findet am 17. September, ab 11 Uhr in Biebergemünd-Bieber statt. Treffpunkt ist am Schwimmbad. Die Strecke ist auch für Rollstuhlfahrende geeignet. Jedes Starter-Ticket ist gleichzeitig ein Los für die Tombola.
 thb

Noch keine Bewertungen vorhanden