Vielfältiger Schnuppertag

Zu den handwerklichen Aufgaben, die die Jugendlichen ausprobieren konnten, gehörte auch das Zuschneiden von Rohrleitungen. Fotos: PM

Linsengericht – Nach Corona-bedingter Pause hat wieder ein Girls’ und Boys’Day bei der kelviplast-itech GmbH in Großenhausen stattgefunden.

Der Schnuppertag stand ganz im Zeichen des praktischen Ausprobierens. kelviplast-itech produziert seit 1973 in Großenhausen und ist ein erfahrener Ausbildungsbetrieb. Der Hersteller von Temperiergeräten bietet eine Vielzahl von technischen Ausbildungsberufen, in die die Teilnehmer mal reinschnuppern konnten und Arbeiten wie der Aufbau einer Ausschaltung, das Verlegen elektrischer Leitungen, das Schneiden von Gewinden oder das Pressen und Zuschneiden von Rohrleitungen und das Einbauen in einer Anlage ausprobieren durften.

Das erfahrene kelviplast-itech-Team und die familiäre Atmosphäre sind für diese Veranstaltung eine tolle Voraussetzung, um Interesse für handwerkliche Berufe zu wecken und wird jedes Jahr rege, meistens von den Kindern der eigenen Mitarbeiter, genutzt. „Wir freuen uns, wenn wir als Firma über solche Veranstaltungen als kompetenter und regionaler Ausbildungsbetrieb wahrgenommen werden“, so die Firma in ihrer Pressemitteilung. upn

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden